| DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | KONTAKT | SITEMAP
Es wird für die Kühlung des Bieres Natureis aus dem Weiher gewonnen. Rettenberg, Weihnachten anno 1926
Sudhaus von 1928 - 1954, Ausschlagmenge 30 hl pro Sud.
Der 1. LKW der Engelbräu ein Daimler Benz
Dei neue Flaschenreinigung und Abfüllung für Bier ist installiert. Rettenberg, anno 1928
 

Die Chronik der Brauerei


1668 erhielt der Wirt und „Pierpreuy“ Balthasar Hörmann vom Hochstift Augsburg die Bewilligung zur Errichtung einer „Preystatt“ in das Dorf Stephans-Röttenberg und die Geschichte der Engelbräu Rettenberg begann.

Der Junge Braumeister Hermann Widenmayer begutachtet die frisch gepechten (Auskleidung mit Pech) großen Holz-Bierlagerfässer. Rettenberg, anno 1926
Hermann Widenmayer 1926

Damals kam das häufig umstrittene Wasser noch aus hölzernen Leitungen und das fertige Gebräu wurde ungefiltert in Kannen und Krügen in der eigenen Wirtschaft ausgeschenkt.

Nach verschiedenen Aufzeichnungen in Pfarrbüchern und Eintragungen im Neuburger Archiv war Balthasar Hörmann ein sehr angesehener „Pierbreuy“ der Lehrlinge ausbildete und Zeuge (Beisitzer) bei Gesellenprüfungen war.


Aushub des Eisweihers
Aushub des Eisweihers

Nach 37 Jahren ging die „Preywstatt“ an Jakob Schedler, der die Hörmann-Tochter Maria heiratet. 1727, 59 Jahre nach der Gründung der heutigen Engelbräu Rettenberg, brannten Wirtshaus und Brauerei völlig nieder.

Schedler verkaufte die Ruinen an Jakob Haug, der nach dem Wiederaufbau 50 Jahre lang „Engelwirt und Prey“ war.


Brauereigasthof Engel 1938
Brauereigasthof Engel 1938

1888 kaufte Jakob Gerum das gesamte Anwesen; zwei Jahre später heiratete Wilhelm Widenmayer die Witwe Gerum und übernahm die Brauerei.

Die schweren Kriegs- und Nachkriegsjahre konnten nur überstanden werden, weil die Familie als Wirtsleute und Brauer durch harte Arbeit das Ansehen der Engelbräu mehrten und den guten Ruf weit über die Grenzen der Heimatgemeinde hinaus festigten. 

Um das Jahr 1930 bis Frühjahr 1963 führte Anna Widenmayer, die Mutter des jetzigen Inhabers den Brauereigasthof mit Leib und Seele und bewährte sich als hervorragende Wirtin.

 

 
Das Unternehmen
Chronik
Produkte
Aktuelles
Auszeichnungen
Allgäuer Festwoche
Schaufenster
Heimdienst
Engelbräu Shop
Engelbräu Biershop
Brauereibesichtigung
Rettenberger Bierkönigin
Unser Brauereigasthof
Verpachtungen
Links und Partner
So finden Sie uns
Kontakt
Himmlisches Jagd Chalet
 

European Beer Star Bronze Award 2017

Finde uns auf Facebook

 
© Engelbräu Rettenberg 2017 by VISIONALL